Alexander Lange

Einfach erklärt: Gepäck und Koffer mit Hermes versenden

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Produkte & Services, Transport & LogistikWeb & Mobile


Sommerzeit = Ferienzeit. Wenn Sie entspannt in den Urlaub oder zur Kur reisen und Ihr Gepäck nicht selbst transportieren möchten, haben wir die passende Lösung: Den Hermes Gepäckversand.

Petra Schmidt  / pixelio.deJährlich transportieren wir bei Hermes hunderttausende von Koffern, Trolleys und Taschen sicher und quer durch Deutschland. Ob an die Ostsee, auf die friesischen Inseln, in den Schwarzwald oder in die Sächsische Schweiz: Reisegepäck ist bei uns in guten Händen und braucht nur ca. 1-3 Werktage von der Abholung durch den Hermes Boten bis zum Bestimmungsort.

Der Verlauf der Sendung kann dabei durch den Empfänger oder Versender über unsere Sendungsverfolgung online oder mit der Hermes App nachvollzogen werden. Und sollte doch einmal etwas schief gehen beim Versand, so ist jedes Gepäckstück mit bis zu 1.000 € versichert.

Abholen oder Abgeben?

Gern holt Hermes das Gepäck an der Haustür ab; es gibt aber auch die Möglichkeit das Gepäck selbst in einem unserer Hermes PaketShops abzugeben. Beim Haus-zu-Haus-Transport beträgt das maximale Gewicht 31,5 kg je Gepäckstück, bei der Abgabe im PaketShop maximal 25 kg je Gepäckstück. Koffer & Co. können Sie bereits ab einem Preis von 13,80 € (PaketShop-Abgabe) je Gepäckstück versenden. Für den Transport auf deutsche Inseln erheben wir einen Inselzuschlag.

Wie genau der Gepäckversand mit Hermes funktioniert und was Sie hierbei beachten sollten, zeigt Ihnen unser neues Erklärvideo sehr anschaulich:

Hier finden Sie weitere Details zum Reisegepäckversand mit Hermes und zur Beauftragung.

Wir wünschen Ihnen eine bequeme und entspannte Reise!

P.S. Sie möchten ein Paket mit Hermes versenden? Unser Erklärvideo zum Paketversand mit Hermes zeigt Ihnen wie es geht.

Bildquelle: Petra Schmidt  / pixelio.de


Kommentare sind geschlossen.