Startseite Trenner Hermes Aktuell Trenner Zunehmende Vernetzung: Die aktuellen Entwicklungen in Automatisierung, Mobilität und künstliche Intelligenz
Daniela Kirchner

Zunehmende Vernetzung: Die aktuellen Entwicklungen in Automatisierung, Mobilität und künstliche Intelligenz

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Hermes Aktuell, Technologie & Innovation


Die Logistikbranche ist per se ständig in Bewegung. Die Digitalisierung treibt den Markt zusätzlich immer schneller voran, neue Geschäftsmodelle entstehen, alte wandeln sich. Um frühzeitig neue Entwicklungen erkennen und Potentiale nutzen zu können, haben wir im Bereich Strategy&Innovation das Hermes StartUp-Screening entwickelt. Gerade erschien der aktuelle Report.

Buzzword „Intelligente Vernetzung“

Die aktuellen Entwicklungen zu Automatisierung, Mobilität, Vernetzung und vor allem künstlicher Intelligenz sorgen für ein zunehmend vernetztes Lebensumfeld.

So sind beispielsweise immer mehr StartUps auf dem Markt, die die bestehende Infrastruktur für Elektrofahrzeuge einfacher und schneller nutzbar machen wollen. Neben der Vernetzung der Ladestationen wird auch daran gearbeitet, das Parkleitsystem zu vernetzen, um via Smartphone u.a. auch den Verkehr effizienter leiten zu können. Spannend, gerade im Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen im Bereich City-Logistik und die stetigen Bestrebungen der Städte Umweltbelastungen zu reduzieren.

Wie wir als Logistikunternehmen die Entwicklungen im Bereich Künstliche Intelligenz und Vernetzung aktuell nutzen, um unseren Kunden neue Services anbieten und ihren Alltag erleichtern zu können, zeigt beispielsweise ein Blick nach Großbritannien zu unserem Schwesterunternehmen Hermes UK.

„Alexa, wo ist mein Paket?“

Seit Anfang Feruar können Kunden in UK, die den aktuellen Status ihrer Lieferung erfahren wollen, Alexa fragen. Der neue digitale Sprachassistent von Amazon reagiert auf Zuruf und macht u.a. Apples Siri Konkurrenz. Die Netzwerklautsprecher Echo und Echo Dot von Amazon reagieren hierbei auf die Stichworte „Hermes“, „parcel“ und „tracking“, so dass Alexa auf die Frage „Alexa, wo ist mein Paket?“ zuverlässig Auskunft geben kann. Entwickelt hat den ‚Skill‘ das Innovation Lab unserer Schwestergesellschaft Hermes UK.


  Gefällt dir der Artikel?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Ihr erster Kommentar auf unserem Blog freigeschaltet werden muss! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare zu diesem Artikel als RSS-Feed abonnieren

Lösen Sie bitte diese Rechenaufgabe * [ Warum? ] *


© Hermes Germany GmbH