Alexander Lange

Der Button-Countdown läuft

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Technologie & InnovationWeb & Mobile


Bestellen nein, Kostenpflichtig Bestellen jaAm 02. März 2012 hat der Deutsche Bundestag einem Gesetzesentwurf der Bundesregierung zugestimmt, der weitreichende Konsequenzen für die deutsche Online-Handelslandschaft haben dürfte. Die Rede ist von der sog. „Button-Lösung“. 

Ende März 2012 hat auch der Bundesrat das Gesetz durch gewunken und somit tritt es zum 01. August 2012 (!) in Kraft. 

Worum geht’s? 

Kurz: Zukünftig wird Online-Shop-Betreibern gesetzlich vorgeschrieben, wie die letzte Seite vor dem Kauf- bzw. Vertragsabschluss auszusehen hat. 

Dabei geht es nicht nur um die Benennung des Buttons, der zum Kauf bzw. Vertragsabschluss führt, sondern auch um weitere Details auf dieser letzten Übersichtsseite. Zu diesen Details, die ausdrücklich vor dem abschließenden Button aufgeführt werden müssen, zählen u. a. eine detaillierte Produktbeschreibung, der Gesamtpreis inkl. seiner Preisbestandteile wie z. B. Steuern oder Transaktionsgebühren und Versand- sowie Zusatzkosten. 

Der abschließende Button selbst muss ab 01. August 2012 so gestaltet sein, dass dem Online-Käufer vor Betätigung klar ist, dass er bei Betätigung (Auslösen einer Bestellung) eine Zahlungsverpflichtung eingeht. Schwammige Formulierungen wie „Bestellen“ oder „Bestellung abschließen“ sind dann nicht mehr gesetzeskonform und führen bei Nichtbeachtung durch den Shop zu unwirksamen Vertragsverhältnissen mit den Käufern.

Hintergrund dieser neuen Restriktion durch den Gesetzgeber sind die in den letzten Jahren zunehmend aufgetretenen sog. „Abofallen“, die Online-Nutzer durch versteckte Klauseln und uneindeutig formulierte Buttons in unbemerkte Vertragsverhältnisse führten. Diesem Gebaren wird mit der Button-Lösung ein Riegel vorgeschoben – zum Leid aller seriösen Online-Händler, die jahrelang ihre Conversion-Strecke auf ihr eigenes Sortiment und Shopdesign hin optimiert haben… 

Ich bin gespannt, was die Online-Branche nach Einführung der Button-Lösung über damit verbundene Kaufabbrüche und andere Schwierigkeiten berichtet und welche Möglichkeiten sie entwickelt diese starren Restriktionen „aufzuweichen“. Dann wird sich zeigen, ob die „Button-Lösung“ wirklich eine ist!

Ausführliche Informationen zum Thema finden Sie hier:
http://www.it-recht-kanzlei.de/button-loesung-h%C3%A4ndler.html
http://t3n.de/news/10-fragen-antworten-button-losung-375331/


Kommentare sind geschlossen.