Hermes Team

„5 Fragen an…“ an Marie-Louise Goral, Business Analyst im Bereich Strategy & Consulting

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Gastbeiträge & Interviews, Jobs & Karriere, Mitarbeiter & Leben


In unserer Interview-Serie “5 Fragen an…” stellen wir in unregelmäßigen Abständen Hermes Mitarbeiter*innen vor: 5 immer-gleiche Fragen, 5 immer-unterschiedliche Antworten.

Nach Sonia Kollwitz, HR Managerin Ausbildung & Duales Studium, beantwortet uns heute Marie-Louise Goral unsere 5 Fragen. Sonia hatte sie als nächste Interviewpartnerin ausgewählt, da sich die beiden bereits seit der Ausbildung kennen und Sonia Maries Aufgabenfeld sehr spannend findet.

1. Wie und wann bist du zu Hermes gekommen?

Nach meinem Abitur war mir recht schnell klar, dass ich in die Praxis einsteigen möchte. Daher bewarb ich mich auf verschiedenste Ausbildungen und Duale Studiengänge. Hermes war in vielerlei Hinsicht spannend: Ur-Hamburger Unternehmen im Otto-Konzern, Logistikfokus (als Hamburgerin liebe ich natürlich den Hafen und die Logistik drumherum) und im E-Commerce Markt tätig, der für die Zukunft viele Perspektiven öffnet. Nach vielen verschiedenen Bewerbungen hat es bei Hermes zum Glück auch geklappt und ich betrat am 1. August 2012 als Auszubildende die Hermes Büros. Dieses Jahr ist schon mein 10. Jahr bei Hermes. Wahnsinn!

2. In 3 Sätzen: Worum kümmerst du dich bei Hermes?

Ich begleite in unserem internen Beratungs- & Strategiebereich viele spannende, strategisch relevante Projekte und versuche sie gemeinsam mit den Fachbereichsverantwortlichen erfolgreich zum Abschluss zu bringen, um Hermes weiter erfolgreich zu machen. Jedes Projekt ist anders und immer wieder haben wir andere Ansprechpartner*innen. Zusätzlich bin ich dafür verantwortlich die Gremien vorzubereiten (Aufsichtsratssitzung, Verwaltungsrat, Gesellschafterausschuss etc.), gemeinsam mit vielen Kolleg*innen aus den Fachbereichen.

3. Was schätzt du an deiner Arbeit bei Hermes am meisten?

Die immer wieder wechselnden Themen, Projekte, Ansprechpartner und ihre Herausforderungen. Wir dürfen viel gemeinsam gestalten und haben als Projektteam immer ein gemeinsames Ziel. Es macht unheimlich viel Spaß jedes Mal als Team zusammen zu wachsen und uns gegenseitig zu unterstützen. Ich konnte schon mit vielen verschiedenen Bereichen und Teams zusammenarbeiten und lerne dadurch immer wieder neue Themen kennen. Das macht die Arbeit immer wieder abwechslungsreich und spannend!

4. Was war im letzten Paket, das du verschickt hast?

Eine Retoure, über einen Hermes PaketShop – ist doch klar 😉

5. An wen gibst du das Interview-Päckchen weiter, und warum?

Ich gebe mein Päckchen an Tatjana Dyrbye weiter. Sie ist die Controllerin im Central Controlling. Kaum eine Abteilung hat so einen guten Überblick über unsere Unternehmenszahlen. Wir kennen uns aus der Zusammenarbeit zu den Gremien und es ist immer wieder spannend mit ihr in die Zahlenwelt einzutauchen.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass dein erster Kommentar auf unserem Blog freigeschaltet werden muss! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare zu diesem Artikel als RSS-Feed abonnieren