Hermes Team

„5 Fragen an…“ an Sonia Kollwitz, HR Managerin Ausbildung & Duales Studium

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Gastbeiträge & Interviews, Jobs & Karriere, Mitarbeiter & Leben


In unserer Interview-Serie “5 Fragen an…” stellen wir in unregelmäßigen Abständen Hermes Mitarbeiter*innen vor: 5 immer-gleiche Fragen, 5 immer-unterschiedliche Antworten.

Nach Hella Block, Teamlead Client Development bei Hermes, beantwortet uns heute Sonia Kollwitz unsere 5 Fragen. Hella hatte sie als nächste Interviewpartnerin ausgewählt, da Sonia „eine tolle Arbeit mit unseren Auszubildenden leistet und damit einen wichtigen Grundstein für zukünftige Talente legt.“

1. Wie und wann bist du zu Hermes gekommen?

Kurz vor meinem Schulabschluss musste ich mir die wichtigste Frage stellen: „Wie geht es weiter?“. Nach vielen Gesprächen mit meiner Familie und Freunden bin ich auf die Stellenanzeige bei Hermes gestoßen und habe mein Glück probiert. Im August 2011 war es dann so weit und ich habe meine Ausbildung zur Bürokauffrau begonnen. Ich war so aufgeregt!

2. In 3 Sätzen: Worum kümmerst du dich bei Hermes?

In meiner Rolle verantworte ich alle Auszubildenden und dual Studierenden bundesweit. Vom Recruiting bis zum Ausbildungsende – ich begleite unsere Young Talents während ihrer gesamten Ausbildungszeit und stelle sicher, dass sie sich sowohl fachlich als auch persönlich bei uns entwickeln können. Zusätzlich sind die Optimierung und Weiterentwicklung der bestehenden Strukturen sowie die Ausrichtung der Ausbildung und des dualen Studiums ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit.

3. Was schätzt du an deiner Arbeit bei Hermes am meisten?

Das Vertrauen in die Mitarbeiter*innen und die Verantwortung, die man übernehmen kann. In meiner Rolle habe ich die Möglichkeit, Themen aktiv zu gestalten, neu zu denken und auszuarbeiten. Dabei bringt die Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen unglaublich viel Spaß!

4. Was war im letzten Paket, das du verschickt hast?

Das letzte Paket war eine Retoure von About You.

5. An wen gibst du das Interview-Päckchen weiter, und warum?

Ich gebe das Päckchen an Marie-Louise Schulz weiter. Wir kennen uns bereits seit der Ausbildung und ich finde ihr Aufgabenfeld sehr spannend. Sie arbeitet an verschiedenen strategischen Themen, die für Hermes einen wichtigen Erfolgsfaktor darstellen.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass dein erster Kommentar auf unserem Blog freigeschaltet werden muss! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare zu diesem Artikel als RSS-Feed abonnieren