Josefine Schiffer

Hermes schließt sich „Fair Company“- Initiative an: Mehr Transparenz für Praktikanten

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Jobs & KarriereVerantwortung & Engagement


Einen fairen und wertschätzenden Umgang habe ich als Praktikantin im Human Resources Bereich bei Hermes selbst erfahren dürfen. Um die verantwortungsvolle sowie transparente Unternehmenskultur und die fairen Bedingungen bei Hermes für unsere Nachwuchstalente noch deutlicher zu unterstreichen, hat sich Hermes der Initiative „Fair Company“ angeschlossen.

Fair Company ist Deutschlands größte Initiative für Praktikanten. Fair Company-Unternehmen bekennen sich zu anerkannten Qualitätsstandards und überprüfbaren Regeln im Praktikum. Im Sinne von Fair Company gewährleisten wir unseren Hermes Praktikanten folgendes:

  • Praktikumsplätze, die der beruflichen Orientierung dienen
  • klar definierte Aufgaben und Ziele sowie einen festen Ansprechpartner im Unternehmen
  • Einstellung für einen sinnvollen Zeitraum
  • kein „Vertröste“n von Absolventen, die sich auf eine feste Stelle beworben haben, mit einem Praktikum
  • Zahlung einer adäquaten Aufwandsentschädigung
  • Transparenz über Aufgaben, Ansprechpartner und Zielsetzung des Praktikums sowie über das Regelwerk von Fair Company

Im Rahmen meines Praktikums im HR Marketing bin ich für das Recruiting der Praktikanten und das komplette Praktikantenprogramm verantwortlich. Die Rahmenbedingungen für unseren akademischen Nachwuchs sind sehr transparent und wir stehen im persönlichen Kontakt zu den Studierenden – von der Kontaktaufnahme im Bewerbungsprozess bis zum Ende des Praktikums (und auch darüber hinaus).

LC Besuch mit den Praktikanten im März 2018

Warum hat sich Hermes der Fair Company Initiative angeschlossen?

Wir sind uns unserer Verantwortung für den akademischen Nachwuchs bewusst und mit der Hilfe unserer vielen sehr engagierten Betreuer in den Fachbereichen werden Praktikanten bei uns sowohl gefördert als auch gefordert. Praktikanten erhalten sehr schnell spannende eigene Aufgaben und lernen Verantwortung zu übernehmen. Vom ersten Tag an werden sie in die jeweiligen Teams integriert und können im Rahmen von kleineren und größeren Projekten sowie im Tagesgeschäft tatkräftig unterstützen. Wir bieten so die Möglichkeit Praxisluft zu schnuppern und sich beruflich zu orientieren. Außerdem sorgt unser Praktikantenprogramm dafür, dass die Praktikanten sich untereinander vernetzen.

Natürlich profitiert Hermes auch als Unternehmen, so ist das Praktikum ein wichtiges Instrument, um vielversprechende Nachwuchskräfte kennenzulernen. Und das klappt prima – im letzten Jahr konnten 9 ehemalige Praktikanten in feste Anstellungen übernommen werden. Eine tolle Bestätigung.

Die Mitgliedschaft birgt zusätzlich den Vorteil, dass sie auch ein professionelles Qualitätsmanagement beinhaltet. Mit Hilfe eines Links haben unsere Praktikanten die Möglichkeit, ihr Praktikum anonym zu bewerten.

Seid auch Ihr an einem fairen und spannenden Praktikum interessiert? Dann schaut auf unserer Karriereseite vorbei oder bewerbt Euch initiativ bei inga.vonnolcken@hermesworld.com. Wir freuen uns auf Euch.

 


Kommentare sind geschlossen.