Hermes Trainees

Trainees bei Hermes. „Ankommen“ bei der New@Hermes Veranstaltung

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Hermes Aktuell, Jobs & KarriereMitarbeiter & Leben


Gruppenfoto Hermes TraineesIm Januar starteten wir – die beiden Logistiker Thilo  Brachmann  und Sönke Reichert und die zwei IT-Trainees Fabian Schwier und Gürkan Günay – unser Traineeprogramm bei Hermes.

In den kommenden 15 Monaten haben wir die Gelegenheit, die Unternehmen Hermes Logistik Gruppe Deutschland, Hermes Europe und Hermes Transport Logistics kennenzulernen. In unserem ersten Artikel haben wir über unseren Start ins Traineeprogramm berichtet, heute folgt der zweite Teil:

Am 26. Februar fand die eintägige Veranstaltung New@Hermes statt, die zweimal im Jahr von der Personalabteilung organisiert wird, um neue Mitarbeitern beim „Ankommen“ zu unterstützen. Dazu waren wir, die neuen Trainees bei Hermes, ebenso eingeladen, wie all die anderen neuen Hermes Mitarbeiter, die seit dem September letzten Jahres hier in Hamburg angefangen haben. Im gut gefüllten Kesselhaus in der Essener Straße 4 wartete an diesem Tag ein abwechslungsreiches Programm auf uns.

New@Hermes dient als Kommunikationsplattform, damit sich einerseits die verschiedenen Gesellschaften unter dem Hermes-Dach den neuen Mitarbeitern vorstellen können, aber andererseits auch die Mitarbeiter die Möglichkeit bekommen, direkt Rückfragen zu den Geschäftsfeldern der einzelnen Gesellschaften, den Prozessen, der Firmenphilosophie oder aber auch zu der Mitarbeiterbetreuung durch die Personalabteilung oder den Betriebsrat zu stellen. Dies geschah im Rahmen verschiedener über den gesamten Tag angesetzter Vorträge, welche von den verantwortlichen Geschäftsführern bzw. Bereichsleitern gehalten wurden.

Der zweite wichtige Aspekt des Austauschs war natürlich der zwischen uns neuen Kollegen. So hatten wir zwischen den Vorträgen und am Ende der Veranstaltung, die mit einem gemeinsamen Abendessen und zwanglosem Ausklang endete, immer wieder die Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen und uns über unsere jüngsten Erfahrungen in unseren verschiedenen Einsatzbereichen auszutauschen.


Kommentare sind geschlossen.