Startseite Trenner Hermes Aktuell Trenner Wie verknüpft man eine Kamera mit der Hermes Sendungs-ID?
Oliver Heinemeyer

Wie verknüpft man eine Kamera mit der Hermes Sendungs-ID?

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Hermes Aktuell, Web & Mobile


Verschiedene Welten miteinander zu verknüpfen, ist eine meiner Aufgaben bei Hermes. Ein Beispiel dazu: Zum einem gibt es „die Welt der Paket-Zustellung“ mit den dazugehörigen Schritten des Versandes. Zum anderen gibt es „die Welt der mobilen Endgeräte“, mit ihren vielfältigen technischen Möglichkeiten. Möchten Sie erfahren, wie man die Kamera eines Smartphones mit den Sendungsinformationen eines Paketes in Verbindung bringt? Dann lesen Sie weiter…

Die Hermes App

Hermes App

Als Produktmanager für mobile Anwendungen gehört es unter anderem zu meinen Aufgaben, die Hermes App um nützliche Funktionen zu erweitern. Die einfache Handhabung und eine Erleichterung der Bedienung spielt eine entscheidende Rolle bei meinen Überlegungen. Der Fokus liegt dabei auf der Nutzersicht, also die Sicht der Sendungsempfänger. Zentrale Fragen sind zum Beispiel: „Welche Funktion und Information benötigt ein Empfänger zu seinem Paket?“ oder „Ist die Funktion verständlich in der App umgesetzt?“

 

Die Sendungsverfolgung ist die meist genutzte Funktion

Wenn ich ein Paket erwarte, dann interessiert mich die Frage: „Wo befindet sich mein Paket gerade?“. Denn dann kann ich abschätzen, wann mein Paket aller Voraussicht nach geliefert wird. Scheinbar ist die Information über den aktuellen Status einer Sendung nicht nur für mich von Bedeutung. Die Funktion der Sendungsverfolgung ist die meist genutzte auf dem Hermes Portal. Im August 2012 wurde die Abfrage des Sendungsstatus auf myhermes.de über 2,7 Millionen Mal genutzt. Es liegt somit auf der Hand, dass die Sendungsverfolgung ein wesentlicher Bestandteil der Hermes App ist. Weitere zentrale Funktionen sind die Suche nach einem PaketShop und die Preisermittlung von Paketklassen.

Eingabemöglichkeiten der Sendungs-ID

Die Funktion der Sendungsverfolgung in der Hermes App ist so gestaltet, dass der Benutzer die Auftragsnummer oder die 14-stellige Sendungs-ID über die, meist virtuelle, Tastatur eingeben kann. Die Eingabe von 14 Zahlen über eine Tastatur eines Touchscreens birgt das Potenzial sich zu vertippen. Um an dieser Stelle eine Optimierung zu erzielen, kam die Idee, die Scannerfunktion des Smartphones zu nutzen. Sobald der Nutzer auf das Barcode-Symbol in der Funktion „Sendung verfolgen“ tippt, wird die Kamerafunktion des Smartphones aktiviert. Die Kamera übernimmt nun die Funktionalität eines Scanners. Wenn man mit der Kamera auf eine 14-stellige Hermes-ID zeigt, wird diese erkannt und in der Hermes App gespeichert. Zugleich werden die aktuellen Sendungsinformationen abgerufen und dem Benutzer angezeigt.

Das Ergebnis der Konzept- und Programmier-Arbeit für Smartphones ist im folgenden zu sehen:

Sendungsverfolgung mit Barcode Scanner auf dem iPhoneAndroid Sendungsverfolgung mit Scanner Funktion 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

… und auf  dem iPad sieht das Ergebnis so aus:

iPad Sendungsverfolgung

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitte Oktober 2012 wird die Hermes App für iOS in der Version 3.3 und für Android in der Version 1.2, mit der neuen Funktion, verfügbar sein. Probieren Sie es einfach mal aus.

Hermes App im App Store

Hermes App im Play Store

Vorschläge für neue Funktionen und Optimierungswünsche nehme ich gerne entgegen.


  Gefällt dir der Artikel?

Kommentare sind geschlossen.


© Hermes Germany GmbH