Startseite Trenner Gastbeiträge & Interviews Trenner „5 Fragen an…“ Dr. Andreas Kirsch, Bereichsleiter Finance & Controlling
Hermes Team

„5 Fragen an…“ Dr. Andreas Kirsch, Bereichsleiter Finance & Controlling

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Gastbeiträge & Interviews, Jobs & Karriere, Mitarbeiter & Leben


In unserer Interview-Serie “5 Fragen an…”  stellen wir in unregelmäßigen Abständen Hermes Mitarbeiter vor: 5 immer-gleiche Fragen, 5 immer-unterschiedliche Antworten.

Nach Martin Frommhold, Leiter der UnternehmenskommunikationFoto AK bei Hermes, beantwortet heute Dr. Andreas Kirsch, Bereichsleiter Finance & Controlling bei der Hermes Germany, unsere 5 Fragen. Martin Frommhold hatte ihn als nächsten Interviewpartner vorgeschlagen, da er „schon ewig im Unternehmen und bei der Hermes Germany als Bereichsleiter Finance & Controlling sowas wie die graue Eminenz ist“.

1. Wie und wann bist du zu Hermes gekommen?

Im September 2003 bin ich zu Hermes als Leiter Finanz- und Rechnungswesen gekommen. Innerhalb kurzer Zeit wurde dann der Bereich Controlling mit in diesen Verantwortungsbereich integriert.

2. In 3 Sätzen: Was ist dein Job bei Hermes?

Ich bin mit den Controlling-Mitarbeitern im Rahmen der internen Steuerung dafür verantwortlich, den jeweiligen Fachressorts aufzuzeigen, wie deren Performance in Bezug auf wirtschaftliche Kennziffern sowie der Gegenüberstellung zu Zielwerten ausfällt. Neben der Erarbeitung von Abweichungsanalysen ist das Aufzeigen von zukünftigen Entwicklungen maßgeblich, um gegebenfalls Korrekturmaßnahmen einzuleiten. Darüber wird durch den Fachbereich Finanzen sichergestellt, dass die Organisation alle Anforderungen an die Rechnungslegung nach lokalen und internationalen Vorschriften sowie eingängiger steuerlicher Vorgaben erfüllt.

3. Was tust du morgens als erstes, wenn du an deinen Arbeitsplatz kommst?

Den KollegInnen, die schon an ihrem Arbeitsplatz sind, einen „Guten Morgen“ wünschen und anschließend meistens mehrere Kaffee trinken, um vor dem Lesen der ersten Mails bzw. dem Abarbeiten von Unterlagen wach zu werden.

4. Was war im letzten Paket, das du privat verschickt hast?

Ich bin in unserer Familie nur für die Abgabe von Retourensendungen in der Poststelle hier in der Hermes Zentrale zuständig.

5. An wen gibst du das Interview-Päckchen weiter, und warum?

An Marco Schlüter, den General Area Manager (GAM)  für die Area Hannover.

 

Weitere Interviews aus der Reihe “5 Fragen an…“:

„5 Fragen an…“ Martin Frommhold, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Hermes

„5 Fragen an…“ Dirk Rahn, Geschäftsführer Operations der Hermes Germany GmbH

„5 Fragen an…“ Ann-Kristin Lipsky, Head of POS-Management

„5 Fragen an…“ Peter Willemsen, Leiter Betrieb an der Niederlassung Aachen

„5 Fragen an…“ Siv Meyer-Bruhns aus dem Kundenservice

“5 Fragen an…” Yvonne Edler, Leiter Betrieb am HUB Langenhagen

“5 Fragen an…” Christiane Kerlen aus der Finanzabteilung

“5 Fragen an…” Marlies Thieme von der Poststelle

“5 Fragen an…” Jennifer Hartl, Assistenz im Bereich Zentrale Dienste

“5 Fragen an…” Marco Bock, Azubi zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration

“5 Fragen an…” Sebastian Jureczek aus dem Database Management der Hermes Europe

“5 Fragen an…” Benjamin Jannedy aus der Corporate IT der Hermes Europe

“5 Fragen an…” Doreen Petzold aus dem Wissensmanagement

“5 Fragen an…” Saskia Bloch aus dem Nachhaltigkeitsmanagement

“5 Fragen an…” Axel Niessner aus dem Strategie- und Projektmanagement der HTL

“5 Fragen an…” Katrin Petters aus dem Projektmanagement

“5 Fragen an…” Kerrin Merkel aus der Marketing-Kommunikation


  Gefällt dir der Artikel?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Ihr erster Kommentar auf unserem Blog freigeschaltet werden muss! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare zu diesem Artikel als RSS-Feed abonnieren

Lösen Sie bitte diese Rechenaufgabe * [ Warum? ] *


© Hermes Germany GmbH