Ina Mecke

Hermes Weihnachtshelfer in Erfurt und Halle unterwegs

Verfasst von: | 1 Kommentar
Kategorie: Hermes Aktuell, Mitarbeiter & LebenTransport & Logistik


In Erfurt und Halle wurde die Vorweihnachtszeit in diesem Jahr mit einer ganz besonderen Aktion eingeläutet. Um den Versand von Päckchen und Paketen im privaten Umfeld noch bekannter zu machen, hatten die Vertriebsmanager Sven Frühbote von der Niederlassung Erfurt und Jan Grund von der Niederlassung Halle (Saale) die Idee, auf Weihnachtsmärkte zu gehen und dort Startersets von Hermes an Passanten zu verteilen. Zur Unterstützung wurden tatkräftige Helfer mitgenommen. In Erfurt war der Niederlassungsleiter, Herr Jungk, mit dabei und in Halle (Saale) der regionale Vertriebsleiter, Herr Schulze-Kirchner.

Weihnachtsaktion in Halle

Am 28. November und am 5. Dezember konnte man in Erfurt und Halle (Saale) den ungewöhnlichen Weihnachtsmännern begegnen. Im Hermes-blauen Weihnachtsdress verteilten sie Hermes-Startersets an Passanten. Die Präsente enthielten diverse Dinge für den Versand mit Hermes, wie zum Beispiel ein Hermes-Maßband zum Abmessen der Paketgröße, manuelle Paketscheine und Internetanleitungen. On top gab es noch etwas für die süße Zunge – einen blauen Schokoladenweihnachtsmann.

Der Aufwand hat sich gelohnt. Knapp 2.000 Startersets wurden rund um die Weihnachtsmärkte und in der Nähe der PaketShops der beiden Städte verteilt. Die Reaktionen waren durchweg positiv.

Und übrigens: Dass der Weihnachtsmann nicht immer eine rote Kutte trug, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts variierte die Farbe des Mantels zwischen blau, gold und rot. Erst mit der Kommerzialisierung des Weihnachtsmannes, vor allem durch die Firma Coca Cola, setzte sich die Farbe Rot durch.

Wir finden, dass dem Weihnachtsmann die blaue Kutte ganz gut steht! :)

Weihnachtsaktion in Erfurt


1 Kommentar

  1. Sandra Mumme am 27. Dezember 2014 um 13:34 Uhr |

    Tolle Idee :-)