Startseite Trenner Formel 1 Trenner „3 Fragen an…“ Mika Häkkinen zur aktuellen Formel-1-Saison 2014
Hermes Team

„3 Fragen an…“ Mika Häkkinen zur aktuellen Formel-1-Saison 2014

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Formel 1


Mika Häkkinen (Foto: Agentur Schneider-Press/R.FechterMika Häkkinen ist einer der berühmtesten Rennfahrer in der Geschichte des Motorsports und zweifacher Formel-1-Weltmeister. Nach seinem sportlichen Erfolg ist Mika jetzt als Markenbotschafter unter anderem für Hermes tätig – und teilt sein Insider-Wissen mit uns, wenn er von den Grand Prix der aktuellen Formel-1-Saison berichtet. Wir sprachen mit ihm über die Herausforderung der neuen Reglements und seine Liebe zum Rennsport:

1. In der laufenden Formel-1-Saison treten viele technische Reglementänderungen in Kraft – diese reichen von neuen Motorgrößen bis zu geänderten Anforderungen an den Kraftstoffverbrauch sowie der Einführung eines neuen Punktesystems. Der erste Grand Prix liegt hinter uns – worin besteht Ihrer Meinung nach die größte Herausforderung für die Fahrer?

Ich glaube es war vor allem für die Techniker und Ingenieure eine enorme Herausforderung, den diesjährigen Formel-1-Wagen nach den neuen Reglements zu entwickeln. Für die Fahrer ist die Herausforderung meiner Ansicht nach geringer, da sie erfahren sind und ihre Fahrstile entsprechend anpassen können. Die Wagen haben dieses Jahr viel weniger Abtrieb und dadurch werden die Wagen mehr nach außen schieben (weniger Grip), dadurch wird das Fahren anspruchsvoller.

2.  Wie es scheint, hat sie die Formel 1 nach dem Rücktritt aus dem aktiven Rennbetrieb nie richtig losgelassen. Jetzt schreiben Sie über aktuelle Entwicklungen auf der Rennstrecke. Wie kam es dazu?

Ich glaube, dass meine Erfahrungen und Kenntnisse als zweifacher Formel-1-Weltmeister für andere wertvoll sein könnten. Und ich denke, dass es für die Fans interessant ist, nach den Rennwochenenden ein paar Insider-Informationen über die Formel 1 zu bekommen. Außerdem verfolge ich als Co-Manager des finnischen Fahrers Valtteri Bottas den Sport sehr genau und es macht mir Spaß, meine Analysen der Rennen in den Sportrubriken zu veröffentlichen.

 3. In unserem neuen Werbespot „Ganz Deutschland verschickt jetzt mit Hermes“ haben Sie gleich einen ganzen Stapel Pakete in den Hermes PaketShop getragen. Wann haben Sie privat das letzte Paket verschickt?

Privat habe ich das letzte Paket in der Weihnachtszeit verschickt – es waren Geschenke.

Vielen Dank für das Interview.


  Gefällt dir der Artikel?

Kommentare sind geschlossen.


© Hermes Germany GmbH