Hermes Azubis

Von Langenhagen nach Hamburg: Mein Azubi-Einsatz in der Hermes Zentrale

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Gastbeiträge & Interviews, Jobs & Karriere


Hallo zusammen, ich bin Laura, 23 Jahre alt und im 3. und letzten Lehrjahr der Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement. Ich sitze am LC Langenhagen und bin die meiste Zeit in der Abteilung HR (Human Resources) eingesetzt. Um auch die Hermes Zentrale in Hamburg und andere Abteilungen kennenzulernen, war ich im Mai für 3 Wochen bei meiner Ausbilderin und Kollegin im Young Talents Team eingesetzt.

Hier habe ich viel über Organisation, Koordination und Spontanität lernen dürfen. Meine Aufgaben bestanden unter anderem darin, die Vorbereitungen für die im August startenden Azubis zu treffen. Ich durfte Azubis, die von weiter weg angereist kamen, ein Hotelzimmer buchen, die Startwoche mit planen und gestalten und die Einladungen an die Newbies schreiben. Außerdem habe ich die Ab-/Zusagen für das Vorabtreffen gesammelt, bei dem sich die Newbies mit den bestehenden Azubis und der Ausbildungsleitung zum Bowlen getroffen haben, um sich schonmal kennenlernen zu können. Für alle Aufgaben habe ich mir jeweils eine Checkliste erstellt, damit ich einen besseren Überblick habe. Außerdem habe ich einen Workshop für das Mitarbeiterprogramm vorbereitet und gemeinsam mit den Azubis und Dualis durchgeführt. Dazu habe ich eine Power Point Präsentation mit dem Aufbau des Programms inklusive Erklärung erstellt. Anschließend bin ich jeweils mit Kleingruppen die verschiedenen Prozesse durchgegangen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich bin froh über diese weitere Erfahrung.

Im Juli war ich dann noch einmal 4 Wochen in der Abteilung CB (Compensation & Benefits) eingesetzt. Sie beschäftigen sich hauptsächlich mit dem Thema Gehalt. Hier konnte ich sehr viel mitnehmen, da dort teilweise die Aufgaben weiterbearbeitet werden, die ich vorher bei HR rausgeschickt habe. Also konnte ich die Prozessabwicklung sehen, wie alles weitergeht, nachdem ich zum Beispiel ein Formular in HR nach Hamburg geschickt habe. Dadurch habe ich gelernt, wie man bestimmte Formulare ausfüllt und weiterbearbeitet. Außerdem habe ich weitere Systeme kennengelernt, wie man damit umgeht und darin arbeitet. Zusätzlich habe ich die Themen Abschläge, Kündigungen, Eintritt, Vertragsverlängerungen, Altersteilzeit und Rückrechnungen bearbeitet. Hier hat sich die Abteilung für fast jedes Thema eine Checkliste erstellt. Diese helfen einem enorm, da jedes Thema sehr umfassend ist und man sehr viele wichtige Aspekte auf dem Schirm haben muss. Es waren für mich sehr interessante und lehrreiche Wochen und ich bin super happy, dass ich außerdem auch endlich mal ein paar von meinen Mit-Azubis persönlich kennenlernen konnte, da dies durch Corona seit 2020 leider nicht möglich war.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass dein erster Kommentar auf unserem Blog freigeschaltet werden muss! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare zu diesem Artikel als RSS-Feed abonnieren