Hermes Azubis

Was macht eigentlich ein Dualer Student Business Informatics bei Hermes?

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Jobs & Karriere


Ich bin Johannes und seit 2018 dualer Student in der Hermes-Zentrale in Hamburg. Falls ihr euch immer schon mal gefragt habt, was ein dualer Student im Bereich Wirtschaftsinformatik so macht, seid ihr hier genau richtig!

Duales Studium bedeutet in meinem Fall, dass ich zwei Mal 10 Wochen im Jahr in der Hochschule verbringe und die restliche Zeit im Unternehmen. Während der Zeit in der Hochschule, der HSBA, höre ich ganz klassisch Vorlesungen, schreibe Prüfungen und mache sonst alles, was man an der staatlichen Uni auch so macht. Am Ende habe ich dann auch den Titel Bachelor of Science.

Unterschiede zum Studium an der Universität – auf einen Blick:

  • 12 Monate pro Jahr Gehalt vom Ausbildungsbetrieb
  • Anwesenheitspflicht bei den Vorlesungen
  • Schulklassengröße statt Massenvorlesungen
  • Praxisorientierung der Hochschule, die in den Vorlesungen spürbar ist
    • Dozenten kommen oft aus der Praxis
    • Zum Beispiel keine zwei Semester mathematische Mengenlehre
    • Weniger Tiefe in den Vorlesungen (durch nur 10-wöchige Semester)

Theorie
Der Studiengang Wirtschaftsinformatik besteht (an der HSBA) etwa zu gleichen Teilen aus wirtschaftlichen Modulen und Informatikmodulen. Ich habe also zum Beispiel Veranstaltungen mit den Titeln Programmierung, Architecture of Operational Systems, Marketing Management und Rechnungswesen. Wirklich cool finde ich unter anderem, dass wir in Programmierung nicht super theoretische Inhalte lernen, sondern wirklich Hands-On in die Programmierung einsteigen und die Benotung über ein Programmierprojekt erfolgt, statt über eine Klausur.

Praxis
Durch den Praxisteil hier bei Hermes lerne ich dann, die in der Theorie erlernten Puzzleteile in die Praxis umzusetzen. Gerade die Vorlesung Rechnungswesen hat es mir im IT-Controlling erleichtert so manchen Zusammenhang zu verstehen. Doch auch andersrum funktioniert es wunderbar: Ich war zum Beispiel in einem Softwareentwicklungsteam eingesetzt und durfte dort die Grundlagen der Programmiersprache Java lernen. Während der nächsten zwei Theoriephasen habe ich Programmierung mit Java als Modul in der HSBA und kann da den ersten Stunden somit ganz entspannt entgegenblicken.

So das war’s von mir. Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in die Tätigkeit eines dualen Studenten der Wirtschaftsinformatik geben.

Weitere Informationen zu Ausbildung und Dualem Studium bei Hermes findet ihr auf https://www.hermesworld.com/de/karriere/unsere-gesellschaften/hermes-logistik-gruppe-deutschland/ausbildung-duales-studium/

Bei Fragen, Kritik und anderweitigen Rückmeldungen könnt ihr gerne eine Mail an YEAH@hermesworld.com schreiben!

Bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: YEAH!


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass dein erster Kommentar auf unserem Blog freigeschaltet werden muss! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare zu diesem Artikel als RSS-Feed abonnieren