Lea Pregel

DevOps, Container, Kubernetes und Co: Hermes auf der IT-Konferenz DevOps Gathering 2019

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Jobs & Karriere, Technologie & Innovation, Veranstaltungen & Events


Zum ersten Mal war Hermes auf der IT-Konferenz DevOps Gathering in Bochum als Hauptsponsor vertreten. Bei der Konferenz drehte sich alles um Themen der Cloud Native Entwicklung mit ihren Auswirkungen auf die digitale Transformation. Zu den über 30 Speakern aus verschiedensten Nationen gehörte auch Stephan Stapel, Head of Customer Solutions bei Hermes. Er sprach über „Consumer-based contract testing“.

Für viele Konferenzbesucher war unser Auftritt als Sponsor einer Technologiekonferenz zunächst überraschend und sorgte im Gespräch dann für einige ‘Aha, na klar’-Momente. In sieben verschiedenen Teams von Architecture & Information Security, über Business Analytics und Black OPs bis zu European Network arbeiten 300 Mitarbeiter in der IT-Abteilung der Hermes Germany an den verschiedensten Herausforderungen eines Logistikdienstleisters.

Stephan Stapels Vortrag zu “Consumer-based contract testing”

Auf Stephans Vortrag zum besseren Umgang mit technischen Abhängigkeiten in der Software-Entwicklung freuten wir uns besonders. Er gab spannende Einblicke in den  Transformationsprozess bei Hermes, in dem eine microservice-basierte Architektur gestaltet wird. Durch diese Transformation entstehen neue Abhängigkeiten zwischen unterschiedlichen IT-Systemen, die durch das Nutzen von consumer-based contract testing besser gemanaged werden können. Die positive Resonanz und viele Fragen der Konferenzteilnehmer nach Stephans Vortrag hat uns gezeigt, wie aktuell und interessant das Thema in den Fachkreisen ist.

Konferenzauftritt mit Hermes-eigener Candybar

Für mich als Praktikantin im HR-Marketing war dies mein erster Einsatz außerhalb der Wände der Hermes-Zentrale in Hamburg und ich war schon ganz gespannt, was mich da so alles erwarten würde. Unser Team setzte sich aus vier IT-Kollegen sowie zwei HR-Mitarbeiterinnen zusammen. Mit unserem Stand waren wir perfekt positioniert, nämlich direkt vor dem Konferenzraum. Deshalb, aber auch durch unsere knallblauen Hermes-Shirts wie auch unserer eigenen Candybar konnte uns niemand übersehen und wir konnten den Teilnehmern die Zeit versüßen.

Die beiden Tage waren gefüllt mit interessanten Vorträgen zu Themen wie Container Ecosystems, Kubernetes, Microservices oder Serverless. Diese Begriffe waren komplettes Neuland für mich und haben sich gewissermaßen wie das Eintauchen in eine andere Welt mit einer ganz eigenen Sprache angefühlt.

Durch die Konferenz konnte auch ich viele neue Eindrücke sammeln, die mir in meiner weiteren Tätigkeit als Praktikantin sicher noch oft helfen werden. Zudem hat mir die Konferenz geholfen, noch ein bisschen näher an Hermes heranzurücken.

Hier könnt ihr mehr erfahren über die Arbeit der IT-Teams bei Hermes

#wirfeierndichschonjetzt


Kommentare sind geschlossen.