Nina Brosius

Tech & Logistik: Hermes auf der SEACON 2018

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Jobs & Karriere, Technologie & Innovation, Veranstaltungen & Events


„Digitalisierung geht überall“ war die zentrale These der SEACON 2018, die am 3./4. Mai in Hamburg stattfand. Obwohl eine IT-Konferenz keine Recruiting Messe ist, waren wir unter den 15 Ausstellern – das einzige Unternehmen, das keine Dienstleistungen angeboten hat, sondern Jobs! Aber macht das Sinn?

Was ist die Seacon?

Die Seacon ist eine jährlich stattfindende IT-Konferenz. Das diesjährige Motto lautete: „Besser besser werden – Digitalisierung: Bei uns geht das nicht….!?“. Unternehmen stehen heutzutage immer komplexeren Herausforderungen gegenüber, die flinke Reaktionen erfordern. Aber was braucht es dafür?

Einen beeindruckenden Auftakt zu dieser Frage gaben zwei Berliner Schülerinnen, die von einer Schule kommen, an der sie sich komplett eigenständig organisieren müssen – dies geht von der Erstellung des Stundenplans bis hin zur Leitung von eigenen Projekten. Ziel ist es den Umgang mit  Komplexität schon im Kindesalter zu erlernen. In der Schule können sie nur erfolgreich sein, wenn sie sich Netzwerke aufbauen, miteinander in den Austausch gehen und offen für Neues sind.

Im Anschluss teilten Speaker namhafter Unternehmen ihr Wissen in klassischen Fachvorträgen und Erfahrungsberichten. Darunter auch unser Kollege Thorsten Düvelmeyer aus der IT. Er referierte zusammen mit André Christ von LeanIX über die agile Entwicklung im Großen. Mehr dazu hier.

Zudem bot die Konferenz spannende Formate, wie Pecha Kucha Präsentationen und Open Spaces zu verschiedenen, eigens vorgeschlagenen Themen bzw. Problemstellungen. In den Pausen blieb genug Raum für Networking, individuelle Gespräche mit den Experten und den Ausstellungsbesuch.

Aber was macht HR auf einer IT-Konferenz?

Obwohl eine IT-Konferenz keine Recruiting Messe ist, waren wir unter den 15 Ausstellern – das einzige Unternehmen, das keine Dienstleistungen angeboten hat, sondern Jobs! Aber macht das Sinn? JA, finde ich! Viele Messebesucher hatten Hermes noch nicht als IT-Arbeitgeber auf dem Zettel. Das haben wir geändert, durch das Aufzeigen der Vielfältigkeit und spannenden Projekten in unserem IT-Bereich konnten wir auf jeden Fall beeindrucken und lösten einige AHA-Erlebnisse aus. Und ja, bei  Hermes läuft (fast) alles digital. Stephan Stapel, Head of Customer Solutions in der IT der Hermes Germany GmbH, berichtet im Interview über Chancen und Herausforderungen:

Habt auch Ihr Interesse an einem Einstieg in unseren IT-Bereich? Dann informiert Euch in unserer Jobbörse: Karriere bei Hermes


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass dein erster Kommentar auf unserem Blog freigeschaltet werden muss! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare zu diesem Artikel als RSS-Feed abonnieren