Hermes Team

Girls‘ und Boys‘ Day 2018: Zukunftstag bei Hermes

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Jobs & KarriereMitarbeiter & Leben


Auch in diesem Jahr fand der „Zukunftstag“ wieder bei Hermes statt. Am 26. April kamen insgesamt 44 TeilnehmerInnen zwischen 10 und 14 Jahren in die Hermes Zentrale nach Hamburg Langenhorn, um einen aufregenden Tag zu erleben. Damit haben wir die Teilnehmeranzahl der letzten Jahre noch einmal getoppt und durften wieder vielen Kindern erste Einblicke in das Berufsleben geben und ihnen den Arbeitsalltag bei Hermes zeigen.

Um den Kids einen spannenden Tag zu bereiten, überlegten wir (Lindsey und Lina, Auszubildende bei der Hermes Germany zur Kauffrau für Büromanagement) uns ein Programm mit möglichst vielen Informationen über Hermes und den Arbeitsalltag. Gestartet sind wir mit einer kleinen Vorstellungsrunde. Zur Auflockerung haben wir kleine Bilder an die Kinder verteilt, die jeweils Pärchen enthielten, sodass sie in der großen Gruppe ihren jeweiligen Partner finden mussten. Die „Pärchen“ mussten sich dann gegenseitig kennenlernen und anschließend in der Gruppe den Namen, das Alter, den Wohnort, das Fach, das sie in der Schule am wenigsten mögen und die Hobbies des anderen vorstellen. (Es stellte sich heraus, dass die wenigsten Mathe mögen ;) ) Dadurch wurde die Gruppe deutlich interaktiver und die Kinder haben sich untereinander so gut vernetzt, dass zum Schluss sogar zum Teil die Nummern ausgetauscht wurden.

Die Informationen über Hermes haben wir im Rahmen einer kurzen und einfachen Präsentation vorgestellt. Anschließend gab es ein kurzes Quiz mit Fragen über das Unternehmen, die gut beantwortet werden konnten. Damit sich die Kids in den Job eines Hermes Boten versetzen konnten, haben wir eine Paket-Rallye durch die Hermes Zentrale veranstaltet, bei der sie mit Scannern und Paketen gewappnet verschiedene Empfänger in den Büros finden und die Pakete zustellen mussten. So haben dann auch alle Kollegen den Girls‘- und Boys‘ Day registriert. Nach der Rallye gab es dann für jedes Kind eine Hermes-Tüte gefüllt mit Kugelschreibern, Blöcken, Selfie-Sticks und natürlich Süßigkeiten.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es für die Kinder dann zu ihren jeweiligen Betreuern, bei denen sie den Arbeitsplatz kennenlernen konnten. Die Kinder, die keine Betreuer hatten, wurden dann von uns mit einigen Spielen und Themen rund um Hermes betreut.

Der Tag mit den Kindern hat wirklich Spaß gebracht. Man konnte die Motivation und das Interesse der Kids erkennen und von einigen haben wir schon die Rückmeldung bekommen, dass sie auch im nächsten Jahr unbedingt wieder dabei sein möchten. Wir sind es auf jeden Fall!

Lindsey und Lina

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Ihr erster Kommentar auf unserem Blog freigeschaltet werden muss! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare zu diesem Artikel als RSS-Feed abonnieren