Hermes Team

Girls‘ Day 2014 bei Hermes (Gastbeitrag von Carlotta, Delia, Hannah)

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Gastbeiträge & Interviews, Hermes AktuellMitarbeiter & Leben


Heute waren wir – Carlotta (14), Delia (13) und Hannah (13) – zum Girls Day bei Hermes. Als erstes haben sich alle Kinder und Jugendliche zusammen in einem Raum getroffen. An einer PowerPoint-Präsentation haben wir erklärt bekommen, was Hermes genau ist. Danach wurde jeder entweder allein oder in kleinen Gruppen von den jeweiligen Betreuern abgeholt und in die Büros gebracht.

Hermes Girls Day 2014

Alles rund um Apps – Prüfen und selbst zeichnen

Wir waren zu dritt und zuerst wurde uns erklärt, was Produktmanager machen, das macht nämlich unser Betreuer Oliver Heinemeyer. Danach haben wir ein iPhone, ein iPad, ein Android Smartphone und ein Android Tablet bekommen. Auf den Geräten haben wir dann nachgeguckt, auf welchen es welche Paketshop-Apps gibt und die Ergebnisse zusammen mit den jeweiligen Funktionen der App in eine Excel Tabelle geschrieben. Die Aufgabenstellung dazu stand auf zusammengehefteten Zetteln, wo auch alle folgenden Aufgaben draufstehen. Als die Tabelle fertig war, sollten wir uns überlegen und aufschreiben, wie eine Pakete-App unserer Meinung nach aussehen soll und das haben wir dann auch mit Papier und Bleistift in der Kantine aufgezeichnet. Als wir fertig waren, haben wir dort Currywurst und Pommes zum Mittag gegessen.

Social Media – Was ist das eigentlich?

Dann hatten wir einen Betreuertausch und haben zu Tina Strobel, welche im gleichen Büro sitzt, gewechselt. Mit ihr haben wir dann an den Aufgabenzetteln weitergearbeitet. Unsere nächste Aufgabe war, herauszufinden, was Social Media ist und im Internet zu recherchieren, bei welchen Sozialen Netzwerken Hermes angemeldet ist, und zwar bei Twitter, Xing und YouTube. Außerdem gibt es einen Hermes Blog, für den wir ja auch gerade schreiben. Die letzte Aufgabe war, unseren Tagesablauf vom Girls Day aufzuschreiben und wir werden ihn dann im Blog veröffentlichen.

Von Carlotta, Delia und Hannah


Kommentare sind geschlossen.