New@Hermes

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Jobs & KarriereVeranstaltungen & Events


Großbritannien-FlaggeFor my opening Hermes blog I would like to introduce myself and also take the opportunity to introduce the topic of being New@Hermes.

My name is Nicola Webber and I began working for Hermes in March 2011 as a HR Manager. During school I was always interested in the German language (for family reasons) and decided to combine language with business interests by studying International Management. The logical step for me after finishing my degree was then to work in German business, which meant a move over here to what we British like to call ‘Continental Europe’. I worked in recruitment here in Hamburg for three years and have recently found my place in Hermes’ Human Resources department. The mixture I have found here of recruitment and HR Management is exactly what I set out to find.

Infomappe HERZLICH WILLKOMMENBeing new at any company is often combined with a mixture of nerves and excitement. Luckily through previous weekend jobs, internships and my previous position the feeling of being new wasn’t too unfamiliar for me. My start at Hermes was greatly aided by friendly colleagues and a Hermes Welcome-Set, which summarised the main points for starting out in the company. For me the world of logistics was entirely new so a welcome pack setting out the organisational structures and the key logistical terms was absolutely great.

After a few months of settling in I was invited to join the twice-yearly event ‘New@Hermes’ which gathers together new colleagues from across departments to spend a day learning about different aspects of Hermes’ business. Many of the faces I met there I often see around the corridors or at lunchtime in the cantine. Being new is certainly helped by not being the only one and I am pleased to say that Hermes is certainly interested in making new colleagues feel settled at Hermes as quickly and easily as possible.

Take a look at our open positions if you could imagine being New@Hermes too: www.hermesworld.com/karriere

_____________________________________________________________________________________

Deutschland-FlaggeGerne möchte ich die Chance beim ersten Blog nutzen, um mich vorzustellen und das Thema New@Hermes kurz zu erläutern.

Ich heiße Nicola Webber und bin seit März 2011 als Personalreferentin bei Hermes tätig. Während meiner Schulzeit habe ich mich bereits aus familiären Gründen für die Deutsche Sprache interessiert und habe damals schon ins Auge gefasst, dass ich die Sprache mit betriebswirtschaftlichen Themen im Studium kombinieren möchte. Nach Abschluss meines Studiums war für mich der logische Schritt ein Umzug nach Deutschland und den Einstieg in die Deutsche Arbeitswelt zu schaffen. Ich arbeite bereits seit 2007 hier in Hamburg und habe vor kurzem von der Personaldienstleistungsbranche zur Personalabteilung von Hermes gewechselt. Die Mischung aus Rekrutierung und Betreuung entspricht genau meinen beruflichen Vorstellungen.

Neu zu sein ist, meiner Meinung nach, immer mit positiver Aufregung und Nervosität verbunden. Durch meine bisherigen beruflichen Erfahrungen war das Gefühl zum Glück nicht total ungewohnt, als ich bei Hermes angefangen habe. Dank freundlicher Kollegen und dank dem Hermes Welcome-Set wurden die ersten Tage bei Hermes auf jeden Fall einfacher gemacht. Für mich war die Logistikwelt noch unbekannt und die Willkommensmappe hat u.a. das wichtigste Vokabular zusammengefasst sowie einen organisatorischen Überblick zu Hermes ermöglicht.

Nach ein paar Monaten wurde ich zum Event „New@Hermes“ eingeladen, das zweimal im Jahr stattfindet. An diesem Tag lernte ich andere neue Kollegen aus verschiedensten Bereichen kennen und habe einige Einblicke in das Hermes Geschäft gewinnen können. Viele von den Teilnehmer sehe ich nun öfter im Flur oder mittags in der Kantine. Irgendwo neu zu sein, ist auf jeden Fall halb so schlimm, wenn man merkt, dass man doch nicht allein ist. Für mich bleibt der Eindruck, dass Hermes seinen Mitarbeitern den Einsteig schnell ermöglichen und sie dabei unterstützen möchte.

Wenn Sie sich auch vorstellen könnten, New@Hermes zu sein, dann schauen Sie bitte hier: www.hermesworld.com/karriere


Kommentare sind geschlossen.