Inga von Nolcken

Hermes App-Kreativwettbewerb für Schüler

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Jobs & KarriereWeb & Mobile


Erstmalig haben wir als Hermes in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der DSA youngstar Agentur einen Kreativwettbewerb für Schüler durchgeführt. Thema: „Meine erste eigene App“.

Hermes Kreativwettbewerb für SchülerWir haben dazu 100 Schulen mit IT-Affinität im Raum Hamburg einbezogen. Es ging darum, dass einzeln oder als Team während des Unterrichts oder zu Hause eine Idee für die neue Hermes App entwickelt werden sollte. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt! So konnte z. B. die schon bestehende „Hermes Run“-Applikation einfach optimiert oder aber auch ein ganz neues Spiele-Konzept entwickelt werden. Es ging nicht um ein Technik-Konzept, sondern vielmehr um die Idee, die Zielgruppe und die Vorteile für die Hermes Gruppe.  

Das Booklet, welches den Schülern als Leitfaden zur Verfügung gestellt wurde, war mit Details zur bereits existierenden App versehen und gab Hinweise zum Vorgehen bei der Konzeptentwicklung.

Ich persönlich war anfangs etwas skeptisch, inwieweit Schüler bereits in der Lage sind, solche Aufgaben zu bewältigen. Die Einsendungen der Konzepte übertrafen jedoch unsere Erwartungen in jeder Hinsicht und ich war baff, wie die Technik heute bereits als fester Bestandteil im Leben der meisten Schüler integriert ist. Es war wirklich toll zu sehen, wie engagiert die Schüler ans Werk gegangen sind und wie professionell die Konzepte ausgearbeitet waren. Das Gewinner-Konzept kann hier eingesehen werden.

 

Heute noch zu Gast, morgen vielleicht schon neuer Mitarbeiter bei Hermes…

So ganz ohne Ansporn haben die Schüler sich die Mühe natürlich nicht gemacht und es gab, neben Ruhm Die Gewinner Jo & Alexanderund Ehre, auch etwas zu gewinnen. Die Sieger erhielten ein neues iPad. Im Rahmen der Veranstaltung luden wir die drei Finalisten-Teams noch einmal zu uns in die Hamburger Zentrale ein, um den Preis zu übergeben und um – ganz klar – auch über Hermes und die Ausbildungsmöglichkeiten, vor allem im IT-Bereich zu informieren. Für alle Interessierten nachfolgend der Link zu einem Blog-Beitrag einer unserer Auszubildenden, die aus ihrem Leben als Fachinformatikerin berichtet.

Besuch im Hermes RechenzentrumNatürlich wurden aber nicht nur die Sieger prämiert und niemand der sechs Schüler ist mit leeren Händen nach Hause gegangen. Jeder hat einen iPod-Shuffle sowie weitere kleinere Hermes Give-Aways überreicht bekommen. Die Freude war riesig.

Auch die Führung durch unser sehr beeindruckendes Rechenzentrum stieß auf leuchtende Augen. Und schon wieder war ich sehr erstaunt über die detaillierten Fragen, die die Schüler stellten und wie interessiert sie an den technischen Hintergründen waren.

Im Großen und Ganzen war der Wettbewerb ein toller Erfolg und eine tolle Möglichkeit, Hermes in den Schulen als Ausbildungsbetrieb, der in Hamburg übrigens zu den besten zählt, prominenter zu machen.

Vor allem das Angebot an Ausbildungen im IT-Bereich ist für die meisten Schüler eine große Überraschung. Daher versuchen wir auf unserer Homepage in spannenden Filmbeiträgen deutlich zu machen, wie umfangreich das Ausbildungsangebot bei Hermes ist.


Kommentare sind geschlossen.