Hermes Team

Hermes Einrichtungs Service zeigt Teamgeist und gewinnt Fußball Turnier beim TUS Tengern

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Gastbeiträge & Interviews, Hermes AktuellVeranstaltungen & Events


Im zweiten Lehrjahr zum Kaufmann für Logistik- und Speditionsdienstleistungen werde ich auch mehrere Monate im HUB-Betrieb des Hermes Einrichtungs Service eingesetzt. Dort wird die Warenannahme und Weiterverladung in Richtung der HES-Depots organisiert. Durch Gespräche mit Kollegen über Fußball wurde ich auf die Betriebsmannschaft aufmerksam und wurde direkt gefragt, ob ich mitspielen möchte. Ich bin nun Teil der Mannschaft und war somit auch beim jüngsten Turniererfolg dabei. Mit einem tollen Team, begeisterten Zuschauern und vielen Toren war das Betriebsfußballturnier beim TUS Tengern für den HES ein voller Erfolg!

Teamgeist beim Hermes Einrichtungs ServiceAls wir uns am späten Nachmittag am Sportplatz des TUS Tengern trafen, waren alle Mitarbeiter hochmotiviert. Die Erfolgswünsche und Motivationssprüche der anderen Kollegen hatten ihre Wirkung nicht verfehlt und ihre Spuren in unseren Köpfen hinterlassen. Nachdem die Trikots in den Hermes-Farben übergestreift waren, ging es auch schon los:

Gespielt wurde auf der Hälfte eines normalen Fußballfeldes mit 6 Spielern und einem Torwart. Es wurden 2 Gruppen à 5 Mannschaften ausgelost. Durch die Absage einer Mannschaft fiel unser erstes Spiel aus, die ersten drei Punkte hatten wir also schon in der Tasche. Leider verpasste die 0:1 Niederlage gegen die Firma BAB Distribution GmbH unserer Euphorie einen kleinen Dämpfer. Als das dritte Spiel jedoch mit einem souveränen 3:0 gegen die Terra Wortmann AG gewonnen wurde, waren die Träume vom Sieg bei dem Team und den Zuschauern wieder entfacht.

Im letzten Spiel der Gruppenphase ging es dann um den Einzug ins Finale. Das Spiel gegen die Volksbank Schnathorst musste mit 2 Toren Vorsprung gewonnen werden. Nach dem 1:0 für uns folgte nach einem unnötigen Foul im Torraum das 1:1 durch einen Elfmeter. Der Druck, der durch den Ausgleich entstand schien uns jedoch noch mehr zu motivieren. Angefeuert durch den Mannschaftsverantwortlichen Marco Henke und eine starke Mannschaftsleistung gewannen wir das Spiel am Ende doch noch mit 3:1 und standen somit im Finale.

Dort trafen wir auf die Mannschaft der Fa. Schnepel GmbH & Co. KG, welche souverän mit 4 Siegen durch die Gruppenphase marschiert war. Nach einem ausgeglichenen Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten stand am Ende ein 0:0 – Elfmeterschiessen!

Trophäe des Fußball Turniers beim TUS TengernDank einem gehaltenen Ball des Torwarts und Kapitäns Douglas Mees und zwei Fehlschüssen des Gegners nutzte Mustafa Sandal die Chance und verwandelte den entscheidenden Elfmeter. Damit stand der Finalsieg fest und wir konnten die Trophäe entgegennehmen.

Wir haben uns als Turniermannschaft gezeigt und uns im Laufe der Veranstaltung stetig verbessert und besser eingespielt. Es war eine tolle Gemeinschaft und der Sieg konnte am Ende mit einem Getränkegutschein gefeiert werden.

Dieses Turnier war für mich ein schönes Erlebnis und meiner Meinung nach ist die HES Betriebsmannschaft ein tolles Beispiel, wie Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen eine großartige Gemeinschaft bilden können, denn ohne unseren starken Teamgeist hätten wir dieses Turnier nicht so erfolgreich gestalten können.

Wir freuen uns auf die nächsten Turniere und sehen mit Zuversicht in die Zukunft diesen Erfolg wiederholen zu können.

J. Haller

 

 

Herzlichst,
Ihr Jannik Haller


Kommentare sind geschlossen.