Erfahrungsbericht: Mitarbeiter vom HUB Friedewald beim Bundesliga Spiel Eintracht Frankfurt gegen 1. FC Nürnberg

Verfasst von: | Keine Kommentare
Kategorie: Bundesliga, Gastbeiträge & Interviews, Hermes AktuellMitarbeiter & Leben


Am Samstag, den 09.02.2013, war es endlich soweit – wir vier Mitarbeiter unseres Zentralhub Friedewald konnten zum Spiel Eintracht Frankfurt gegen den 1. FC Nürnberg gehen im Rahmen der Premium-Partnerschaft mit der Bundesliga.

Wir waren sehr aufgeregt, als die vier Karten dann tatsächlich bei uns auf dem Tisch lagen und schauten gleich nach, wo wir denn sitzen würden und fieberten dem Spieltag entgegen.

Der Tag des Spiels – Eintracht Frankfurt gegen 1. FC Nürnberg am 09.02.2013

Am Samstag fuhren wir dann voller Vorfreude nach Frankfurt in die Commerzbank Arena, schauten das Stadion an und waren begeistert von der tollen Atmosphäre.

Als die Hymne von Eintracht Frankfurt erklang, im Herzen von Europa, war das ein unbeschreibliches Erlebnis wie 45.000 Menschen dieses Lied gesungen haben.

Die Plätze waren super! Wir hatten einen herrlichen Blick auf das gesamte Stadion und saßen in Höhe der Mittellinie.

Dem Spiel an sich, hätte ein Tor gut getan, aber der Tormann von der Eintracht, Kevin Trapp, hatte einen sehr guten Tag erwischt und die Stürmer der Frankfurter waren dagegen zu harmlos um den Nürnberger Keeper zu überwinden.

Treffen mit den Kollegen aus der Niederlassung Darmstadt

Derselben Meinung waren auch unsere Kollegen aus der Niederlassung Darmstadt, die wir noch vor Spielbeginn kennenlernten. Da wir mit einer warmen Hermesmütze ausgestattet waren, konnten uns die Kollegen leicht identifizieren :) Wir stellten uns vor – wo wir her kommen und was wir so machen – und konnten diesen Rahmen auch nutzen, um betriebliche Abläufe bei uns am Zentralhub zu erklären. Für uns und unsere Kollegen war dieser Kontakt sehr interessant und beide Lager durften mal über den Tellerrand hinausschauen.

Das Spiel endete schließlich unentschieden 0:0. Dieses Ergebnis hilft beiden Mannschaften die nötigen Punkte einzufahren, um das erklärte Ziel Klassenerhalt zu erreichen. 

Live dabei sein vs. im Fernsehen schauen

Für uns war dieser Tag ein unvergessliches Erlebnis und wir waren froh diese Stimmung miterleben zu dürfen. Von den Ausschreitungen von einigen Unverbesserlichen wollen wir gar nicht berichten, die es wieder geschafft haben „die schönste Nebensache der Welt“  in Negativ-Schlagzeilen zu bringen.

Wir würden dieses Live Fußball Erlebnis sehr gerne wiederholen, weil uns wieder einmal klar wurde, dass vor dem Fernseher Fußball zu schauen zwar schön ist, aber live im Stadion ist dann doch was ganz anderes.

 

PS: Noch bis zum 16.02.2013 23:59 Uhr verlost Hermes jeweils 1 x 3 VIP-Tickets für die folgenden beiden Spiele:

  • 24.02.2013 Eintracht Braunschweig : TSV 1860 München
  • 24.02.2013 Energie Cottbus : SSV Jahn Regensburg

Das VIP-Paket beinhaltet:

  • Sitzplatz in bester Lage
  • Exklusives Catering im VIP-Bereich
  • VIP-Parkplatz vor dem Stadion

Einfach unter diesem Blog-Eintrag einen Kommentar verfassen:

Live dabei sein: Wir verlosen VIP-Eintrittskarten für zwei Bundesliga-Spiele!


Kommentare sind geschlossen.